Astrologische Zeitqualität

16. September bis 22. September 2019

Saturn (Verantwortung, Schuld, regeln, Gesetz, Normen…) im Steinbock läuft ab 21. 9. wieder vorwärts. Es wird Zeit, die Folgen für unser Handeln selbstverantwortlich zu tragen und mit ungerechtfertigten Schuldzuweisungen aufzuhören.

Am 16.und 17. 9 treten Merkur und Venus in der Waage in Opposition zu Chiron in Widder. Schmerzhafte Erinnerungen an seelische Verletzungen und durchaus auch unterdrückte Wut darüber könnten jetzt bei uns selbst oder bei anderen hochkommen und uns aus dem Gleichgewicht bringen.

Leidvolle Erfahrungen, die wir jetzt durch unsere Mitmenschen und in unseren Beziehungen erleben, könnten uns auch durchaus heilsam daran erinnern, dass wir selbst nicht nur Opfer waren, sondern da und dort auch seelische Verletzungen bei anderen herbeigeführt haben.

Auch könnten sich manche von uns jetzt fragen, ob sie nicht zu oft in ihrem Leben ihrem zu ausgeprägten Harmoniebedürfnis (Waage) folgend ihren eigenen Weg verlassen haben.

Ab 18.9 läuft Saturn im Steinbock wieder vorwärts. Das wäre der geeignete Zeitpunkt um da, wo es noch nicht erfolgt ist, die längst überfällige Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen. Auch für das eigene Versagen.

Klingt in Tagen wie diesen utopisch. Aber selbst wenn uns das aktuelle Jupiter-Neptunquadrat vor allzu optimistischen Erwartungen warnt, will ich als Schütze-Frau meine Vision von einer besseren Welt und vom guten Leben für alle nicht auf dem Altar manch bedrückender Tagespolitik opfern.

Blogposts per Mail erhalten

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.